AGB

Die Mitgliedschaft wird zunächst auf die Dauer von 12 oder 24 Monaten Monaten geschlossen und verlängert sich jeweils um 12 weitere Monate, wenn die Mitgliedschaft nicht mit einer Frist von 3 Monaten zum jeweiligen Vertragsende schriftlich gekündigt wird. Maßgeblich ist der Zugang der Kündigung.

Das Mitglied bestätigt, dass es sportgesund ist, bei etwaigen bestehenden gesundheitlichen Einschränkungen und Verdachtsmomenten empfiehlt FitPur vor Trainingsbeginn einen Arztbesuch.

Fragen zu Mitgliedschaftsverwaltungsangelegenheiten bzgl. des Vertrages oder zum Zahlungsverkehr sind ausschließlich schriftlich einzureichen.

Das Mitglied ist einverstanden, dass außer in Umkleideräumen und Sanitärbereichen Videokameras zur Überwachung verwendet werden.

Das Mitglied verpflichtet sich, beim Training das Handtuch unterzulegen, mit den Gerätschaften pfleglich umzugehen, diese nicht zu zweckentfremden, Hanteln und Gewichtsscheiben nach deren Benutzung aufzuräumen und vor allem leise und geräuscharm abzulegen.

Das Mitglied stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner Daten unter Einschluss von personalbezogenen Daten zu, soweit diese im Rahmen des Mitgliedschaftsvertrages erfolgen.

Sollte eine Bestimmung unwirksam sein oder werden, so berührt das die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht. Für diesen Fall sollten statt der unwirksamen Bestimmungen die gesetzlichen Vorschriften gelten.

Bei Einzugsermächtigung:
Von meinem o.g. Konto ermächtige ich Sie widerruflich, meine Clubbeiträge, die bei monatlicher Zahlungsweise jeweils bis zum 3. Werktag eines jeden Monats im Voraus fällig sind, einzuziehen.
Bei gewährter jährlicher Zahlungsweise ermächtige ich Sie ebenso widerruflich, die oben genannten Beiträge nach Unterzeichnung der Mitgliedschaft und in den folgenden Jahren jeweils am 3. Werktag (Fälligkeit des Beitrages) einzuziehen.